KONTAKT

Reinhilde Keßler
Heilpraktikerin

Schwabedastraße 1
91522 Ansbach
Tel. 0981 / 71 38 432

praxis[a]homoeopathie-kessler.de
www.homoeopathie-kessler.de

DORN-BREUSS-THERAPIE

Dorntherapie

Diese Therapie ist eine sanfte und dennoch wirksame Methode zum Einrichten von Wirbeln und Gelenken. Schon geringfügige Blockierungen und Fehlstellungen können Beschwerden des Bewegungsapparates, Funktionsstörungen von Organen oder auch Verstimmungen auf der seelischen Ebene auslösen. Fehlstellungen und -haltungen werden behutsam mobilisiert und effektiv therapiert. Durch das sanfte „Zurechtrücken“ können sowohl akute als auch chronische Beschwerden behandelt werden.

Die Korrektur erfolgt immer unter der aktiven Mitwirkung des Patienten.
Zu jeder Dornbehandlung gehört auch das Einüben individuell zugeschnittener Übungen, die die erreichte Mobilität durch regelmäßiges Üben zu Hause unterstützen und für eine dauerhafte Stabilität sorgen.
Idealerweise wird die Dorntherapie mit der Breuß-Massage kombiniert, da diese die Muskulatur an der Wirbelsäule lockert und damit entspannend auf die Bandscheiben wirkt.

Anwendung: Rückenschmerzen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule und aller Gelenke, Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstand, aber auch Kopfschmerz, Migräne, Schwindel, Tinnitus

Die Dorn-Methode stellt eine sanfte Alternative zur Chiropraktik dar.

Breuß-Massage

Es handelt sich um eine feinfühlige und stark energetische Rückenmassage, zur Behandlung zahlreicher Wirbelsäulenprobleme. Vor allem geeignet für Bandscheibenbeschwerden; sehr feste, schmerzhaft verspannte Rückenmuskulatur und schwer korrigierbare Wirbel.

Die gesamte Wirbelsäule wird gestreckt, die Bandscheiben können sich regenerieren, muskuläre Verspannungen lösen sich, gestaute Energien werden wieder ins Fließen gebracht.

Die Breuss-Massage kann als eigenständige Behandlung durchgeführt werden, ist aber auch eine gute Vorbereitung oder Ergänzung zur Dorntherapie.